Zurück zur Liste

Di 16.08.
Malikas Königreich
1631014489.jpg
Von Hassen Ferhani, Frankreich/Algerien 2019, 90 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Sprache: Original mit deutschen Untertiteln
Kurzfilm: Mitch-Match Fitnessstudio, Geza M. Töth, Ungarn 2020, 2:22 Min.

An einer Straße durch die Wüste Algeriens lebt eine Frau allein mit einer Katze und zwei Hunden und betreibt einen Imbiss.

Ein Leben in vermeintlicher Einöde, doch kommt es immer wieder zu unerwarteten bemerkenswerten Begegnungen. Malikas Gäste scheinen vor allem die Gespräche mit ihr als Gastwirtin zu schätzen. Interessiert hört sie den verschiedenen Geschichten zu und äußert ihre Meinung.

Zu ihr kommen sowohl Stammkunden als auch rastende Pilger, Musiker auf der Rückkehr von einem Festival oder eine Motorradfahrerin auf Weltumrundung. Die Welt kommt bis zu ihrer Tür und Malika ist trotz der enormen räumlichen Distanz keineswegs von ihr abgeschlossen. Es wird getanzt, gesungen und gefeiert, es werden aber auch nachdenkliche und tiefgründige Gespräche geführt.

Diskret und sehr behutsam gefilmt, steckt der episodische Dokumentarfilm voller Zärtlichkeit und Humor und hat in seiner Hauptfigur einen faszinierenden Ruhepunkt, der die Einsamkeit der Wüste mit Leben füllt.

© centrale éléctrique/arte distribution