Zurück zur Liste

Di 07.05.
Komponistinnen
asset_dr_dk__lili_marcela.jpg
Von Kyra Steckeweh und Tim von Beveren, D 2018, 95 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Musik im Dokumentarfilm”
Dokumentarfilm über vier Komponistinnen des 19. Jahrhunderts, deren Werke trotz ihrer Bedeutung und Qualität kaum aufgeführt werden. Wie auch sonst das Repertoire klassischer Musikaufführungen fast ausschließlich von Männern abgedeckt wird. Dies war für die Pianistin Kyra Steckeweh ein Grund, sich mit dem Filmemacher Tim van Beveren auf eine Spurensuche zu den Lebens- und Wirkungsstätten der Komponistinnen Fanny Hensel (1805-1847), Emilie Mayer (1812-1883), Lili Boulanger (1893-1918) und Mélanie Bonis (1858-1937) zu begeben, die teilweise schon zu Lebzeiten gegen massive Widerstände zu kämpfen hatten. Daneben sprechen sie mit Musikwissenschaftlern und Historikern über die Frage, wie mit dem Erbe dieser Komponistinnen umgegangen wird und aus welchem Grund ihre Werke so selten zur Aufführung kommen. Zu Wort kommt auch die Musikwissenschaftlerin Susanne Wosnitzka vom Frankfurter Archiv Frau und Musik, das in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Foto: tvbmedia productions-Berlin
In Zusammenarbeit mit
Frankfurter Stiftung Maecenia für Frauen in Wissenschaft und Kunst