Di 29.09.
Die Rollbahn
Rollbahn.jpg
Von Malte Rauch, D 2003, 87 Min, Filmbeginn 20:00 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Der Film „Die Rollbahn“ erzählt die Geschichte der Frauen des KZ-Außenlagers Walldorf, die 1944 als Zwangsarbeiterinnen der Baufirma Züblin die Fundamente für die erste Betonpiste des Frankfurter Flughafens legten. Erst in den 90er Jahren versucht eine neue Generation gemeinsam mit der Stadthistorikerin die Vergangenheit ihrer Region zu erforschen.
Wir zeigen diesen Film in Zusammenarbeit mit Studio NAXOS.    Mehr
Di 22.09.
Der zweite Anschlag
der_zweite_anschlag_-_640x480_.jpg
Von Mala Reinhardt, D 2018, 62 Min, Filmbeginn 20:00 Uhr
Filmreihe: „Menschen- und Völkerrecht”
Sprache: deutsch
DER ZWEITE ANSCHLAG dokumentiert die bisher kaum beachtete Perspektive der Betroffenen von rassistischen Anschlägen und stellt sie in den Mittelpunkt. In tiefgehenden Interviews entwickelt der Film ein präzises Bild der teils traumatischen Erlebnisse, welche die Protagonist*innen des Films durchlebt haben.    Mehr
hoelderlin_-_640x480_.jpg
Von Hedwig Schmutte & Rolf Lambert, D 2020, 90 Min, Filmbeginn 20:00 Uhr
Filmreihe: „Die Schönen Künste”
Sprache: D
Für seine Zeitgenossen war Hölderlin eine Provokation, und das ist er noch heute. Was er als Poet fordert, ist ein Paradigmenwechsel, eine grundlegende Revolution der Gesinnungen und Vorstellungen, eine Erweitung des politischen Begriffs um den poetischen. Eine neue Definition der Freiheit. So erzählt der Film – anlässlich des 250. Geburtstages von Friedrich Hölderlin im März 2020 – die Geschichte einer künstlerischen Radikalisierung.    Mehr
Di 08.09.
Dicktatorship
f9cab16465f95d4a49e869b500e746d1_Dicktatorship-1.jpg
Von Gustav Hofer und Luca Ragazzi, Italien 2019, 85 Min, Filmbeginn 20:00 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Sprache: italienisch mit dt. UT
Die Filmemacher Gustav Hofer und Luca Ragazzi begeben sich auf eine unterhaltsame Spurensuche im heimatlichen Italien, wo es 887 Spitznamen für den Penis gibt, und zeigen, wie das männliche Geschlecht seit jeher Politik und Gesellschaft bestimmt. Eine kaleidoskopische, oft komische und immer wieder überraschende Annäherung an das Thema Patriarchat.    Mehr