Die-rote-Linie-Plakat-RZ-WEB-480.jpg
Von Karin de Miguel Wessendorf, D 2019, 115 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Umwelt bewahren”
Kurzfilm: Ein zauberhafter Abend, von Per Carleson, Schweden 2001, 2:32 Min.
DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen.
Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf Menschen, die sich gegen den Braunkohletagebau im rheinischen Revier wehren.
Der Film dokumentiert die Entstehung einer Bürgerbewegung, und stellt die Frage, wann die Rote Linie überschritten ist und ab welchem Punkt sich Menschen über die persönliche Betroffenheit engagieren.    Mehr