Di 20.08.
Der illegale Film
der_illegale_film__Listenbild_640x480_.jpg
Von Martin Baer, Claus Wischmann, Deutschland 2018, 88 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Schönen Künste”
Kurzfilm: "Alte Schule" von Ilker Çatak, Deutschland 2013, 7:10 Min.
Im heutigen digitalen Zeitalter entstehen täglich mehr Fotos als im gesamten 20. Jahrhundert. Doch was stellen die Menschen auf der Erde mit all den Bildern an, die jeden Tag durch Kameras und Handys festgehalten werden? Und haben sie ein Recht, dieses Foto zu "besitzen"? Wem gehört das Motiv? Beim Ablichten des eigenen Eigentums scheint die Urheberschaft meist klar, doch in einer Umgebung, die bereits von den Bildern anderer bevölkert ist, ist das geschossene Foto häufig eigentlich illegal - Marken, Gebäude und sogar bestimmte Landschaften haben bereits Eigentümer, die Geld für eine Darstellung verlangen dürften.    Mehr
Di 13.08.
The Food Cure
TheFoodCure.jpg
Von Sarah Mabrouk, USA 2019, 105 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Der Film begleitet sechs Krebspatienten, die an Stelle von, oder zusätzlich zu, konventionellen Therapien radikale Ernährungs- und Lebensumstellungen unternehmen. Ihre Erfahrungen werden über einen ungewöhnlich langen Zeitraum von 7 Jahren beobachtend begleitet. Die bewegenden Geschichten laden zu einem klareren Bewusstsein über das komplexe Zusammenspiel zwischen Ernährung, Landwirtschaft und Medizin, sowie der Untrennbarkeit unserer eigenen Gesundheit von der unserer Umwelt, ein    Mehr
Do 08.08.
Wackersdorf
Wackersdorf_Listenbild_640x480_.jpg
Von Oliver Haffner, Deutschland 2018, 123 Min, Filmbeginn 20:15 Uhr
Filmreihe: „SPIEL.DOK”
Kooperation und Spielort: Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Aus der Filmreihe: »SPIEL.DOK: EIN Thema # ZWEI Filme«

Im Spielfilm „Wackersdorf“ lebt die Geschichte der Proteste und die Hintergründe ihres Entstehens gegen die Wiederaufbereitungsanlage von Kernreaktorbrennstäben in der Oberpfalz wieder auf. Regisseur Oliver Haffner spricht von einer „nicht verheilten Wunde“. Der Atomunfall in Fukushima 2011 und der anschließende Atomausstieg der Bundesregierung waren für Regisseur Oliver Haffner, der die Proteste gegen Wackersdorf erlebte, der Impuls, den Film zu drehen.    Mehr
Di 06.08.
Halbwertszeiten
Halbwertszeichen_Listenbild_640x480_.jpg
Von Irina Kosean, Deutschland 2007, 80 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „SPIEL.DOK”
Dokumentarische Auseinandersetzung mit einem der politisch kontroversesten Themen in der Bundesrepublik Deutschland der 1980er-Jahre: Die Filmemacherin begibt sich auf die Spuren der Protestbewegung gegen den Bau der atomaren Wiederaufbereitungsanlage im oberpfälzischen Wackersdorf. Sie befragt ehemalige Protestler, aber auch politisch verantwortliche Befürworter nach ihrem damaligen Engagement und ihrer heutigen Bewertung der Umstände.    Mehr