Di 15.10.
#female pleasure
female_pleasure_Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Barbara Miller, D CH J USA GB IND 2018, 101 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Kurzfilm: Whose Hand Was It?, von Minze Tummescheit, Arne Hector und Sara Lehn, Deutschland 2018, 3:23 Min.
Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen.

Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein.    Mehr
Aus_Liebe_zum_berleben_Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Bertram Verhaag, D 2019, 86 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Schöpfung bewahren”
Kurzfilm: Fest, von Nikita Diakur, Deutschland 2018, 2:55 Min.
In seinem Film „AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN" begab sich Bertram Verhaag auf eine Reise zu acht mutigen Menschen die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen und sich einer Landwirtschaft zugewandt haben, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt.    Mehr
albertmangeldorff.jpg
Von Lucie Herrmann, D, 1980 / 2015, 50 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Musik im Dokumentarfilm”
Ein Musiker und sein Instrument. 1980 gefilmt auf 16 mm und in Schwarz-Weiß. Solostücke in voller Länge. Ruhige Kameraeinstellungen, wenig Schnitte. Albert Mangelsdorff erzählt seine Geschichte. Ein Musikerleben, das im zweiten Weltkrieg beginnt. 2015 wurde der 16mm-Film digitalisiert, neue Fotos hinzugefügt und eine dvd hergestellt.    Mehr