Di 11.08.
La Paloma
la-paloma_plakat_web.jpg
Von Sigrid Faltin, D/F 2008, 93 Min, Filmbeginn 21:00 Uhr
Filmreihe: „Musik im Dokumentarfilm”
150 Jahre La Paloma. Vom Liebeslied zum Protestlied.
LA PALOMA ist mehr als Freddy Quinn und Hans Albers. Es ist die Grande Dame der Unterhaltungsmusik und das meist gespielte Lied der Welt. In Sansibar wird es auf Hochzeiten gespielt, in Rumänien am Ende einer Beerdigung, in Mexiko ist es das Protestlied gegen den neu gewählten Präsidenten. Weltweit schmückt es sich mit unterschiedlichen Texten, Rhythmen, Instrumentierungen. In seiner Seele, der Melodie, jedoch blieb sich LA PALOMA immer treu.

Der Film folgt dem Lied auf seiner Reise um die Welt und zeigt die bewegende Karriere einer wunderbaren Melodie.    Mehr
Di 04.08.
BEUYS
beuys12.jpg
Von Andres Veiel, D 2017, 107 Min, Filmbeginn 21:00 Uhr
Filmreihe: „Die Schönen Künste”
Sprache: Deutsch und Englisch
Die Dokumentation beleuchtet die Arbeit und das Leben des deutschen Künstlers Joseph Beuys.

Dreißig Jahre nach seinem Tod wird klar, dass er schon zu Lebzeiten ein Visionär war. Mit seiner Kunst wollte er revolutionieren und Grenzen sprengen. Er bemühte sich schon damals, der Gesellschaft zu erklären, dass 'Geld keine Ware sein darf' und der Geldhandel die Demokratie übertrumpfen wird.

Die Dokumentation verzichtet weitgehend auf eine explizite biografische Abfolge, stattdessen beleuchtet sie unter Zuhilfenahme unveröffentlichten Archivmaterials die gesellschafts-ökologischen und politischen Aspekte des Künstlers. Stationen aus dem Leben des Künstlers werden kurz anhand privater Fotografien der Familie oder aus dem Atelier skizziert, humorvolle Szenen bringen den Menschen hinter dem mutmaßlichen „Mythos Beuys“ zum Vorschein. Aktuelle Interviews lassen die Weggefährten zu Wort kommen    Mehr
Die-rote-Linie-Plakat-RZ-WEB-480.jpg
Von Karin de Miguel Wessendorf, D 2019, 115 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Umwelt bewahren”
Kurzfilm: Ein zauberhafter Abend, von Per Carleson, Schweden 2001, 2:32 Min.
DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen.
Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf Menschen, die sich gegen den Braunkohletagebau im rheinischen Revier wehren.
Der Film dokumentiert die Entstehung einer Bürgerbewegung, und stellt die Frage, wann die Rote Linie überschritten ist und ab welchem Punkt sich Menschen über die persönliche Betroffenheit engagieren.    Mehr
Unantastbar_Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Claus Kleber, D 2018, 90 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Kurzfilm: Les Barbares, von Jean-Gabriel Périot, F 2010, 5:15 Min.
Zum Tag der Menschenrechte

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Wirklich? Anlässlich des 70. Jahrestages der UN-Menschenrechtserklärung zeigen die Journalistin Angela Andersen und der Filmemacher Claus Kleber, wie es real um diese Säulen der menschlichen Zivilisation steht. Wohin steuert unsere Zivilisation? Gibt es Hoffnung? Eine globale Bestandsaufnahme, die unbequeme Fragen aufwirft.    Mehr
Experiment_Rojava__Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Robert Krieg, Deutschland 2019, 60 Min, Filmbeginn 10:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Kurzfilm: Der klitzekleine Fuchs, von Sylwia Szkiladz & Aline Quertain, Frankreich 2016, 8:20 Min.
Das basisdemokratische Modell einer multiethnischen und multireligiösen regionalen Selbstverwaltung, das die Kurden im Norden Syriens an der Grenze zur Türkei ins Leben gerufen haben, ist ein authentischer Gegenentwurf zu den Kräften im nahöstlichen Raum Die Frauen spielen dabei eine entscheidende Rolle: In allen öffentlichen Ämtern sind sie zu 50 Prozent beteiligt.    Mehr
Experiment_Rojava__Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Robert Krieg, Deutschland 2019, 60 Min, Filmbeginn 10:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Kurzfilm: Der klitzekleine Fuchs, von Sylwia Szkiladz & Aline Quertain, Frankreich 2016, 8:20 Min.
Das basisdemokratische Modell einer multiethnischen und multireligiösen regionalen Selbstverwaltung, das die Kurden im Norden Syriens an der Grenze zur Türkei ins Leben gerufen haben, ist ein authentischer Gegenentwurf zu den Kräften im nahöstlichen Raum Die Frauen spielen dabei eine entscheidende Rolle: In allen öffentlichen Ämtern sind sie zu 50 Prozent beteiligt.    Mehr
Experiment_Rojava__Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Robert Krieg, Deutschland 2019, 60 Min, Filmbeginn 10:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Kurzfilm: Der klitzekleine Fuchs, von Sylwia Szkiladz & Aline Quertain, Frankreich 2016, 8:20 Min.
Das basisdemokratische Modell einer multiethnischen und multireligiösen regionalen Selbstverwaltung, das die Kurden im Norden Syriens an der Grenze zur Türkei ins Leben gerufen haben, ist ein authentischer Gegenentwurf zu den Kräften im nahöstlichen Raum Die Frauen spielen dabei eine entscheidende Rolle: In allen öffentlichen Ämtern sind sie zu 50 Prozent beteiligt.    Mehr
How_to_change_the_world_-_Listenbild_09-10_-_640x480_.jpg
Von Jerry Rothwell, Kanada, UK, Nordirland 2015, 110 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Kurzfilm: Felix, von Anselm Belser, Deutschland 2011, 0:45 Min.
Aus alten 16mm-Filmaufnahmen und über Interviews rekonstruiert und analysiert Jerry Rothwell verschiedene Aspekte der ersten 10 Jahre von Greenpeace in Kanada: Die Entwicklung von einer eher spontanen Gruppe zu einer hierarchischen Organisation, "Mindbomb" als Methode der medialen Inszenierung sowie die Entwicklung einer politischen Bewegung von einer anti-imperialistischen Aktion zu einer professionellen Kampagnen-Organisation.
Filmgespräch: Welche Art von Medialität brauchen politische Bewegungen in einer Welt komplexer Systeme?    Mehr
Di 05.11.
Congo Calling
58cc94fe3ab2de48c05c33bdc37bee48_Congo_Calling_Listenbild_640x480_.jpg
Von Stephan Hilpert, D 2019, 90 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „winners & losers”
Sprache: engl. OmU
Kurzfilm: Maskenball, von Gwendolen van der Linde, Deutschland 2017, 4:25 Min.
Wie hilfreich ist Europas Entwicklungshilfe? Sind private Initiativen erfolgreicher? Welche Lebensperspektiven bieten sich den Helfern? Beispielhaft folgt der Film drei EuropäerInnen im Nord-Kongo, die den Menschen vor Ort helfen. Mit der Zeit wachsen Hürden und Hindernisse...    Mehr
Der_marktgerechte_Patient_Listenbild_640x480_.jpg
Von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, D 2018, 82 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Sprache: D
Kurzfilm: When Life Departs, von Karsten Killerich, Dänemark 1996, 9:15 Min.
Aktuell beklagen fast alle Parteien den Pflegenotstand. Dabei bleibt meist unerwähnt, dass die Schieflage hausgemacht ist. Die Ursache liegt in den 2003 eingeführten Fallpauschalen, die für sämtliche Diagnosen eine fixe Entlohnung festlegen und die Kommerzialisierung privater wie öffentlicher Klinikbetriebe befördern. Im Film sprechen Ärzte, Pfleger und Patienten offen über die Auswüchse dieses Systems.    Mehr