Programmkino mit
Filmgespräch

Das naxos.Kino zeigt jeweils am Dienstagabend einen besonderen Dokumentarfilm und lädt im Anschluss ein zum ausführlichen Filmgespräch mit den Regisseur/innen und Fachleuten zum Filmthema. Das Publikum ist ausdrücklich aufgerufen, sich an der Diskussion zu beteiligen.
 
Bitte beachtet die aktuell gültigen Corona-Regeln und unser Hygiene-Konzept:
Geimpft / Genesen / Getestet + Kontaktdaten + Maske + Hygiene + Abstand
Ladet unser Kontaktdatenformular herunter und füllt es jetzt schon aus - Ihr spart dadurch Zeit an der Abendkasse.
Ausführliche Informationen hier: https://naxos-kino.org/corona
 

Aktuelles Programm

Di 03.08.
Aufschrei der Jugend
aufschreiderjugend.jpg
Von Kathrin Pitterling, D 2020, 1:30 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Umwelt bewahren”
Kurzfilm: Snapshot, Ein idyllisches Plätzchen Natur.
NL 2012, 2'30 Min.,
Regie: Arthur van Merwijk
Seit Anfang 2019 begleitet die Filmemacherin Kathrin Pitterling Berliner Protagonistinnen und Protagonisten von "Fridays for Future" und konzentriert sich dabei auf ihre Lebenswelt. Wer sind die jungen Menschen, die da auf die Straße gehen? Was treibt sie an? Der Film zeigt, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist. Die Protagonistinnen und Protagonisten erzählen von ihren Ängsten, Träumen, Erfolgserlebnissen und Niederlagen. Aus den Porträts Einzelner wird das Porträt einer engagierten Generation. 2020 wird zur Herausforderung für "Fridays for Future": Corona hat die Protestform verändert und ihre Themen in der Öffentlichkeit verdrängt. Was macht die Pandemie mit dem Engagement der Jugendlichen? Was macht Corona mit der Bewegung?    Mehr
kuba.jpg
Von Jana Kaesdorf, D 2019, 80 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „überLeben”
Kurzfilm: Ich warte auf den Nächsten
F 2002 • 4'34 Min.
von Philippe Orreindy
Kuba 2019 – der Exilkubaner Arsenio kehrt zurück in seine Heimat und entdeckt das von den Folgen politischer Machtspiele geplagte sozialistische Land: Fidel ist tot, der Staat ist pleite. Mit neuen Reformen, den “Lineamientos”, will sich das marode Land aus der Krise retten. Kubas Planwirtschaft öffnet sich der Welt, das Volk soll endlich mehr Freiheiten bekommen – dabei hält der alte Kader der Partei am Modell des kubanischen Sozialismus fest. Schonungslos offen berichten die junge und alte Generation Kubas dem Ich-Erzähler Arsenio ihre Hoffnungen, ihre Wünsche und was sie über den Sozialismus und die Politik in der Welt denken.    Mehr

 Ausführliches Programm

"Dienstag ist Kino-Tag" - im naxos.Kino

Karten / Anfahrt

Theater Willy Praml
Naxoshalle
Waldschmidtstraße 19 HH (gegenüber Mousonturm)
60316 Frankfurt

Filmbeginn: 19:30 Uhr
 Naxoshalle geöffnet ab 1 Stunde vor
Veranstaltungsbeginn
8,00 € regulär
5,00 € ermäßigt
(Inhaber des Frankfurt-Passes, Schüler/Studierende bis 30 Jahre, Inhaber der Ehrenamtscard und Hartz-IV-Empfänger)
6er-Karte: 35,00 €
(für 2 Personen einlösbar)

Kartenvorbestellungen sind derzeit nicht möglich.
Der Verkauf findet ausschließlich an der Abendkasse statt.
Bitte kommen Sie frühzeitig. 

 

 

 

 

naxos.Kino in den Sozialen Medien

        

 

Drucken