Zurück zur Liste

Di 14.06.
Fassbinder
fassbinder-01-details.jpg
Von Annekatrin Hendel, Deutschland 2015, 92 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Sprache: Deutsch
Kurzfilm: ZEBRA, von Julia Ocker, D 2013, 2:45 min

Kein deutscher Filmregisseur war umstrittener, produktiver und besessener als Rainer Werner Fassbinder. Als er 1982 mit nur 37 Jahren stirbt, hat er die Bühne revolutioniert und 44 Filme bzw. Fernsehserien hinterlassen. Mehr als 30 Jahre nach seinem Tod eröffnet die Regisseurin mit einem Kunstgriff einen neuen Zugang zum Phänomen Fassbinder. Sie lässt den Filmrebellen seine Geschichte in weiten Teilen selbst erzählen – überwiegend im off. Die Bilder dazu sind sowohl Szenen aus seinen Filmen als auch dokumentarische Aufnahmen seiner Zeit. In Interviews äußern sich l Hanna Schygulla, Irm Hermann und Margit Carstensen als auch Weggefährten wie Volker Schlöndorff, Günter Rohrbach und Harry Baer. Mit dem Film „Die Sehnsucht der Veronika Voss“ gewinnt Fassbinder kurz vor seinem Tod den lang verdienten Goldenen Bären.