Zurück zur Liste

Di 12.07.
Als Frankfurt 100 Gassen hatte - So war das alte Frankfurt
als-frankfurt-100-gassen-hatte-01-details-Q40.jpg
D 2007 45 Min + D 2012 45 Min.Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Frankfurt im Film”

Der Film von Jörg-Adrian Huber geht auf eine Zeitreise in die dreißiger und vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts und zeigt, mit einzigartigen Filmaufnahmen wie das Leben in der Altstadt wirklich war. Ehemalige Bewohner und Besucher der Altstadt schildern ihre Eindrücke. Dass Teile der Altstadt heute wieder entstehen sollen, ist inzwischen beschlossene Sache. Aber wie viele Häuser historisch korrekt rekonstruiert werden - und was "historisch korrekt" letztlich bedeutet -, darüber wird noch immer gestritten. Was das Viertel aber einst für die Menschen bedeutete, das ist nur noch in der Erinnerung lebendig.
In Kooperation mit der Stadt Frankfurt Filmgespräch mit Rolf Schmitz Dieser Film wird zusätzlich als Schülervorstellung gezeigt, Filmgespräch mit Prof.Dreysse und Lehrern Eintritt für Schüler frei.