Programm

troops_640x480.jpg
In Zusammenarbeit mit
Von Angélique Kourounis, Griechenland 2016, 90 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr, Eintritt frei!
Filmreihe: „Protest. Widerstand. Aufstand.”
Film über die neonazistische Bewegungspartei, die von einer militanten Kleinstgruppierung zur drittstärksten Partei Griechenlands wurde.    Mehr
In Zusammenarbeit mit
Studentenrevolte_1968_640x480.jpg
In Zusammenarbeit mit
D 1967, 60 Min. / D 1967, 50 Min. Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Kurzfilm: Nazi Goreng von Nathan Nill, D 2011, 6:28 Min.
Sondervorführung: Zwei Filme zum 2. Juni 1967.
Der Student Benno Ohnesorg wird in Berlin von der Polizei erschossen - Dies war der Auftakt für die '68er Bewegung.    Mehr
In Zusammenarbeit mit
TOKAT_Doemenz4_640x480.jpg
Von Andrea Stevens und Cornelia Schendel, D 2016, N/A Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „ÜberLeben”
Sprache: Deutsch
Kurzfilm: The Present von Jacob Frey
Sie haben Drogen vertickt, Jacken abgezogen, Prügel ausgeteilt - Frankfurter Jugendbanden anfang der 90er. Ein Portrait damals und heute.    Mehr
Di 13.06.
Concerning Violence
Concerning_Violence2_640x480.jpg
In Zusammenarbeit mit
Von Göran Hugo Olsson, S / USA/ DK / SF 2014, 89 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr, Eintritt frei!
Filmreihe: „Protest. Widerstand. Aufstand.”
Mit bis dahin unbekanntem Filmmaterial und von Lauryn Hill vorgetragenen Passagen aus Frantz Fanons „Die verdammten dieser Erde“ dokumentiert „Concerning Violence“ den anti-kolonialen Kampf nationaler Befreiungsbewegungen in Afrika in den 1960er und 70er Jahren.    Mehr
In Zusammenarbeit mit
Di 20.06.
Ghostland
Blick-ins-land-640x480.jpg
Von Simon Stadler, D 2016, 86 Min. Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „ÜberLeben”
Kurzfilm: Was denkt die Welt über die Deutschen, Syldavien 2011, 3:12 Min. von Sebastian Linke
“Ghostland” handelt von einer Gruppe von Ju/'Hoansi (San), in der Kalahari, die sich auf eine Reise durch die Welt der „Anderen“ in ihrem Land Namibia und in Europa begibt. Vom Erforschten zum Forscher, von der touristischen Attraktion zum Touristen, vom Bettler zum Lehrer..    Mehr
Milliarden-640x480.jpg
In Zusammenarbeit mit
Von Sabrina Dittus, Deutschland 2015, 58 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Geschichtsstunde”
Palästina erhält so hohe Summen an Hilfsgeldern wie kaum eine andere Region der Welt. Ihr Zweck: Hilfe beim Aufbau eines unabhängigen Staates. Doch ein Staat Palästina ist ferner denn je und die Situation in den besetzten Gebieten spitzt sich katastrophal zu. Die EU schickt Unsummen und ersetzt damit Politik durch Geld. Befördert die EU so den Stillstand im Friedensprozess?    Mehr
In Zusammenarbeit mit
Di 04.07.
Die Rollbahn
06_aush_rollb_l.jpg
Von Malte Rauch, D 2008, 90 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Frankfurt im Film”
Kurzfilm: Stens, GB 2015, 2:24 Min. von Ainslie henderson
Der Kino-Dokumentarfilm "Die Rollbahn" erzählt die Geschichte der 1700 jüdischen Mädchen und Frauen, die 1944 die erste betonierte Rollbahn des Frankfurter Flughafens bauen mussten.    Mehr
wfilm_jeanziegler_pressebild_03.jpg
Gesponsort von
Mit freundlicher Unterstützung
Von Nicolas Wadimoff, CH/F 2017, 126 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Protest. Widerstand. Aufstand.”
Sprache: Original mit dt. UT
Kurzfilm: Die Santa Maria, D 2016, 4:34 Min. von Erik Schmitt
Spätestens seit er 1964 während der Weltzuckerkonferenz der UNO Chauffeur von Che Guevara war, kämpft der Schweizer mit politischem Engagement bei der UNO gegen den Einfluss mächtiger Oligarchen, er geißelt, dass kaum etwas gegen den Hunger von Millionen Menschen unternommen wird. Immer wieder legt er sich mit mächtigen Staaten und Politikern an und kämpft weltweit für die Menschenrechte. Die Dokumentation begleitet ihn in einige Länder, insbesondere in Südamerika.    Mehr
Gesponsort von
Mit freundlicher Unterstützung
Di 25.07.
PALMYRA
Palmyra-4-640x480.jpg
Von Hans Puttnies, D 2016, 90 Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Kurzfilm: „Zielpunkte der Stadt“ von Jörn Staeger, D 2004, 8:16 Min
Es ist eine Überraschung, wenn jetzt ein Film in die Programmkinos kommt, der die vom IS zerstörte antike Stadt Palmyra noch einmal in der ganzen Schönheit zeigt, die sie so berühmt gemacht hat. Niemand wußte bisher, daß der deutsche Autor und Regisseur Hans Puttnies vor dem Krieg, der nun schon seit Jahren Syrien verwüstet, zwei Wochen lang in Palmyra alles filmte, was ihn menschlich berührte:....    Mehr
Di 01.08.
More than Honey
cover_honey_3Aufl_gro.jpg
Von Markus Imhof, Deutschland 2012, 90 Minuten Min, Filmbeginn 19:30 Uhr
Filmreihe: „Die Schöpfung bewahren”
Sprache: Deutsch